Die Gesamtheit der Organismen, die nicht mit bloßem Auge erkennbar sind und aus einzelnen Zellen oder Zellaggregaten bestehen, werden als Mikroorganismen bezeichnet. Zu ihnen zählen unter anderem Viren, Bakterien, Pilze oder Protozoen (Einzeller). Sie sind fast überall in der Natur verbreitet: Im Boden, in der Luft, im Wasser oder in lebenden und toten Organismen. Unterteilt wird in pathogene (krankheitserregende) und apathogene (nicht krankheitserregende) Mikroorganismen. Die Mehrheit gehört zu der ersten Gruppe. Wenn apathogene Mikroorganismen eine Krankheit verursachen, wird dieser Vorgang als Infektion bezeichnet. Gelangen sie auf Lebensmittel oder Gegenstände, entsteht eine sogenannte Kontamination.

Wissen

Die Grundlagen der Hygiene

Was ist der Unterschied zwischen Desinfektion und Sterilisation? Was sind Mikroorganismen? Das Feld der Hygiene ist vielfältig und umfasst eine ...

Zum Thema
Gastronomie und Hotellerie

Wichtige Hygienevorschriften in der Gastronomieküche

Etwa 100.000 Erkrankungen werden jährlich in Deutschland durch Mikroorganismen in Lebensmitteln gemeldet. Wer in der Gastronomie arbeitet, muss ...

Zum Thema
Trends

Konsequente Händehygiene rettet Leben

So selbstverständlich es sein sollte, kann man nicht oft genug daran erinnern: Saubere und desinfizierte Hände verringern signifikant das Risiko ...

Zum Thema

News zum Thema Mikroorganismen

News 31. März 2021

Eine von vier Gesundheitseinrichtungen weltweit ohne Zugang zu sauberem Wasser

Vor allem Länder in Asien und Afrika betroffen

Zum Thema

Der Hygienebrief

Aktuelles zum Thema Hygiene - mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Der „Hygienebrief“ ist ein Angebot der TEMCA GmbH & Co. KG. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters über CleverReach verwendet, und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Eine Nutzung darüber hinaus oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Mehr Infos unter Datenschutz.