Aerosole sind feste oder flüssige Partikel, die sich mit einem Gas (wie z.B. Luft) vermischen. Aerosolpartikel haben in der Regel einen Durchmesser von einem Nanometer (nm) bis zu mehreren Mikrometern (µm) und können, gerade wenn sie ausgeatmet werden, Bakterien oder Viren enthalten. Die Last an möglichen Krankheitserregern wächst mit dem Ausmaß des Partikels. So sind größere Partikel potentiell infektiöser. Um eine Krankheitsübertragung zu vermeiden, empfiehlt sich das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Auf diese Weise wird verhindert, dass große Partikel in die Luft gelangen. Auch ein Abstand von 1,5 Metern kann bei der Verminderung des Infektionsrisikos helfen.

Der Hygienebrief

Aktuelles zum Thema Hygiene - mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Der „Hygienebrief“ ist ein Angebot der TEMCA GmbH & Co. KG. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters über CleverReach verwendet, und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Eine Nutzung darüber hinaus oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Mehr Infos unter Datenschutz.