Die Flächendesinfektion ist eine Maßnahme, um die Keimkonzentration auf Flächen stark zu reduzieren, sodass von der desinfizierten Oberfläche keine Infektionsgefahr mehr ausgeht. Ihr Anwendungsbereich umfasst Risikobereiche, wie z. B. Krankenhäuser oder die Lebensmittelindustrie. Man unterscheidet zwischen routinemäßiger und gezielter Flächendesinfektion. Erstere erfolgt auf Flächen, von denen eine Kontamination auch ohne eindeutigen Hinweis angenommen wird. Eine gezielte Desinfektion findet dagegen bei erkennbar kontaminierten Flächen, Schlussdesinfektionen und Ausbruchssituationen sowie beim Auftreten spezieller Erreger statt.

Der Hygienebrief

Aktuelles zum Thema Hygiene - mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Der „Hygienebrief“ ist ein Angebot der TEMCA GmbH & Co. KG. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters über CleverReach verwendet, und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Eine Nutzung darüber hinaus oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Mehr Infos unter Datenschutz.